Kauft T-Shirts aus Kinderhand Gegen Kinderarbeit helfen keine Boykotte, im Gegenteil: Sie verschärfen das Problem sogar

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 22.11.2009, S. 036 / Seitenüberschrift: WIRTSCHAFT Ressort: Sonntagszeit

VON PATRICK BERNAU Wenn Verbraucher in den Industriestaaten gegen Kinderarbeit kämpfen, dann geht das zum Beispiel so wie im folgenden Fall, in dem Tchibo seinen Kunden anbot, T-Shirts zu bedrucken. Eine Bloggerin argwöhnte, dass die T-Shirts aus Kinderarbeit stammen, und ließ sich eines mit dem Satz liefern: "Dieses T-Shirt hat ein Kind für Tchibo genäht." Eine genauere Untersuchung zeigt jedoch, dass solche Boykott-Aufrufe wenig helfen, ja, sie fördern die Kinderarbeit am Ende sogar, wie Matthias Doepke an der Northwestern University ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kind, Arbeit und Sozialstaat, Bildung, Welt (Internationales)
Beitrag: Kauft T-Shirts aus Kinderhand Gegen Kinderarbeit helfen keine Boykotte, im Gegenteil: Sie verschärfen das Problem sogar
Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: WIRTSCHAFT Ressort: Sonntagszeit
Datum: 22.11.2009
Wörter: 829
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING