Im Netz des rechten Terrors

DIE ZEIT vom 08.08.2019 / Politik

VON KERSTIN KOHLENBERG Es ist wieder geschehen. Ein rechtsextremer Amerikaner hat 22 Menschen in einem Einkaufszentrum in der Grenzstadt El Paso in Texas erschossen und über zwei Dutzend verwundet. Wenige Minuten zuvor stellte der Attentäter, der 21-jährige Patrick Crusius, ein Manifest ins Internet. Darin beklagt er eine "lateinamerikanische Invasion in Texas" und bezieht sich auf die in den rechtsradikalen Kreisen der White-Power-Bewegung oft zitierte Theorie des "Großen Bevölkerungsaustauschs". Crusius, der aus der texanischen Stadt Allen in der Nähe von Dallas stammt, spricht vom Rassenkrieg und von der Notwendigkeit, die Zahl der Menschen mit nicht weißer Hautfarbe zu verringern, um den Planeten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Innere Sicherheit, Innenpolitik und Staat, Extremismus, Trump, Donald
Beitrag: Im Netz des rechten Terrors
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 08.08.2019
Wörter: 1871
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING