Sophie Passmann

DIE ZEIT vom 11.07.2019 / zeitmagazin

Was tut man eigentlich, wenn sich herausstellt, dass das eigene Idol ein Arschloch ist? Ein Frauenhasser, ein Antisemit, ein Nationalist, oder alles auf einmal? In den letzten Jahren haben Fans sich häufig in die Idee der "Trennung von Kunst und Künstler" gerettet, denn sie gibt einem die Freiheit, weiter anzuhimmeln, weiter einfache Antworten auf eine schwierige Welt zu haben, während der eigene Held all das, was er mit seiner Kunst mal erklären wollte, längst nicht mehr zu verstehen scheint. Aber diese Methode ist ungerecht und faul, sie vermittelt den Eindruck, dass die Kunst eines Menschen nur gut genug sein müsse, d ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kulturpolitik, Bildende Kunst, Musiker, Künstler
Beitrag: Sophie Passmann
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: zeitmagazin
Datum: 11.07.2019
Wörter: 585
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING