Banker kommen in Fahrt

DIE ZEIT vom 16.04.2015 / Wirtschaft

Rasen für die Rente? Schon bald könnte das in Deutschland Realität werden. Wenn es nach einer von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel eingesetzten Expertenkommission geht, dann sichern womöglich bald die Autofahrer die Altersvorsorge. Deutsche Autobahnen, bislang ein Inbegriff der Freiheit, würden zur mautpflichtigen Einkommensquelle von Kleinanlegern und Finanzindustrie. Die Bundesregierung will die Finanzierung von Schulen, Straßen und Brücken radikal umstellen, damit mehr investiert wird. Jeder fünfte Autobahnkilometer gilt als marode, das Schienennetz ist veraltet. Jedes Jahr investieren Staat und Unternehmen nach einer Schätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) allein zehn Milliarden Euro zu wenig in den Verkehr. Das Mobilitätsland D lebt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Banker kommen in Fahrt
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 16.04.2015
Wörter: 1698
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING