Gibt es Elfen, Papa?

DIE ZEIT vom 28.05.2014 / Feuilleton

VON PETER KÜMMEL Dieser Film entstand in 39 Drehtagen, aber es dauerte zwölf Jahre, ihn zu drehen. Man hat das Kino, wie die Musik, als Zeitkunst bezeichnet, und für Boyhood gilt der Begriff in exemplarischer Weise. Sein Thema ist das Vergehen der Zeit, darin liegt seine Magie. Der Regisseur Richard Linklater begann mit den Dreharbeiten im Sommer 2002, er beendete sie im Oktober 2013. Die Crew traf sich ein- oder zweimal pro Jahr für wenige Tage und ging dann wieder auseinander. Man traf sich eigentlich nur, um festzuhalten, dass alle älter geworden waren. ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Gibt es Elfen, Papa?
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 28.05.2014
Wörter: 1256
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING