Der Vordenker

DIE ZEIT vom 27.02.2014 / Glauben und Zweifeln

VON EVELYN FINGER Am Ende gab es in Rom dann doch Gelächter, obwohl die Lage ernst war. So ernst, dass der Papst den Auftrag zur theologischen Befriedung zunächst vertraulich vergeben hatte. Im Herbst bat er den emeritierten Kurienkardinal Walter Kasper, eines der peinlichsten Probleme der katholischen Kirche zu lösen: Wie kommen wir aus der moralischen Falle heraus, in die uns unsere eigene Doktrin gebracht hat? Seit Franziskus einen Fragebogen an die Katholiken der Welt versenden ließ (Wie haltet ihr es mit der Sexualmoral?) und die meisten erklärten, sie nähmen die Regeln nicht so genau, liegt das ...

blindtext blindtext blindtext blindtext blindtext blindtext
Klicken Sie hier für die
Freischaltung des kompletten Artikels
Beitrag: Der Vordenker
Quelle: DIE ZEIT Online-Archiv
Ressort: Glauben und Zweifeln
Datum: 27.02.2014
Wörter: 1241
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING