Börse verliert Lust auf China-Aktien

DIE WELT / WELT am SONNTAG vom 17.05.2014 / Ressort: FINANZEN

Karsten Seibel Manager der Deutschen Börse reisten immer wieder nach China. In speziellen Listingseminaren wurde Firmenchefs aus dem Reich der Mitte alles Wissenswerte rund um einen Börsengang in Frankfurt am Main erklärt. Im Juli 2007 war es dann so weit: Zhong De Waste Technology, ein Hersteller von Müllverbrennungsanlagen, legte den ersten Börsengang eines chinesischen Unternehmens in Deutschland hin. Die Nachfrage nach dem Papier überstieg das Angebot um das Dreizehnfache. Sieben Jahre später will die Börse von chinesischen Neuemissionen nichts mehr wissen. Geht es nach ihr, muss es keine weiteren Aktienemissionen aus der Volksrepublik geben: "Derzeit findet eine aktive Akquise chinesischer Listings ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Going public, Youbisheng Green Paper AG, ACON Actienbank AG, Deutsche Börse Aktiengesellschaft
Firmen: ACON Actienbank AG
ZhongDe Waste Technology AG
Beitrag: Börse verliert Lust auf China-Aktien
Quelle: DIE WELT / WELT am SONNTAG Online-Archiv
Ressort: Ressort: FINANZEN
Datum: 17.05.2014
Wörter: 830
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING