Wut und Welle // Der indonesische Autor Azhari verlor im Tsunami seine Familie. Er schrieb weiter - mit Hilfe aus Berlin

Der Tagesspiegel vom 24.04.2010 / Kultur

Von Nikola Richter Eine Katastrophe hat seine Heimat in die Schlagzeilen gebracht. Seitdem ein Tsunami an den Weihnachtstagen im Jahr 2004 etwa 170 000 Menschen in den Tod riss, kennt die gesamte Welt Banda Aceh, die Hauptstadt von Aceh im Norden Sumatras, auf einer der drei Inseln, die den 230-Millionen-Staat Indonesien bilden. Als der Berliner Autor Martin Jankowski wissen wollte, wie er helfen könne, verwies man ihn auf einen jungen Autor: Azhari. Um ihm weiter das Schreiben zu ermöglichen, ließ Jankowski nach den Lesungen in seinen Literatursalons einen Klingelbeutel herumgehen. Etwa 150 Euro kamen monatlich zusammen, dazu die Spenden eines ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lesung, Schriftsteller, Azhari, Indonesien
Beitrag: Wut und Welle // Der indonesische Autor Azhari verlor im Tsunami seine Familie. Er schrieb weiter - mit Hilfe aus Berlin
Quelle: Der Tagesspiegel Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 24.04.2010
Wörter: 694
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING