Ein lebendiges Denkmal

Thüringische Landeszeitung vom 18.08.2012 / Lokales

Von Katja Schmidtke Wünschendorf. Eine sizilianische Oper vor dem romanischen Torborgen im ostthüringischen Mildenfurth. Volkmar Kühn, Marita Kühn-Leihbecher und Joachim Bauer lächeln. Die Oper haben sie in bester Erinnerung. Vor fünf Jahren war es, als der Schriftsteller Klaus Rohleder den Text geschrieben hatte, der Komponist Joe Schittino daraus eine Opernversion schuf und das Stück schließlich am Torbogen des Klosters Mildenfurth aufgeführt wurde. Es hatte geregnet an jenem 2. Juli, den ganzen Tag über. Die Oper wurde trotzdem gespielt, die Künstler traten in Gummistiefeln auf, das Publikum war glücklich. ′Ganz fantastisch", sagt Marita Kühn-Leihbecher rückblickend. Eine von dutzenden Veranstaltungen, zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kultursponsoring, Theater, Kulturpolitik, Künstler
Beitrag: Ein lebendiges Denkmal
Quelle: Thüringische Landeszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 18.08.2012
Wörter: 521
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsgruppe Thüringen Verwaltungsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING