Briefe sortieren in Höchstgeschwindigkeit

Sächsische Zeitung vom 10.09.2016 / Wirtschaft

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit hat am Freitag offiziell die Arbeit im neuen Sortierzentrum von PostModern begonnen. Das Unternehmen der DDV Mediengruppe, zu der auch die Sächsische Zeitung gehört, hat 8,5 Millionen Euro investiert. Dafür ist in Dresden-Klotzsche an der Meinholdstraße das modernste Sortierzentrum eines privaten Briefdienstes in Deutschland entstanden. Vier Hochleistungssortiermaschinen von Siemens und Böwe Systec verarbeiten jeden Tag über 360 000 Sendungen. "Damit stellt sich PostModern nicht nur auf den Wandel und die steigenden Anforderungen der Postdienstleistungsbranche ein, sondern bietet seinen Kunden eine noch bessere Abwicklung ihrer Postsendungen", sagt Michael Ulbrich, Geschäftsführer der Media Logistik, zu der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Transport und Verkehr, Deutsche Post AG, Media Logistik GmbH, BÖWE SYSTEC Aktiengesellschaft
Beitrag: Briefe sortieren in Höchstgeschwindigkeit
Quelle: Sächsische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 10.09.2016
Wörter: 337
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING