Hirschberger Tal ohne Chance für Weltkulturerbe-Titel

Sächsische Zeitung vom 10.12.2015 / BAU Bautzen Kultur

Die Faszination scheint ungebrochen - Schlesiens Schlösser, besonders im Hirschberger Tal, locken Touristen an. Aber auch Investoren, die Herrenhäuser übernehmen, sanieren oder völlig ruinieren. Kunsthistoriker Arne Franke befasst sich seit Jahren mit den Schlössern dieser Region. Seine Bücher, Vorträge und die Ausstellung "Das Tal der Schlösser und Gärten" haben dazu beigetragen, die Region bekannter zu machen. Nun hat Franke mit "Kleine Kulturgeschichte der schlesischen Schlösser" ein neues Buch vorgelegt. Es stellt 150 Herrensitze vor. Die SZ hat mit dem Experten über sein Buch, die Schlösserlandschaft und die Gefahr des Kulturschatzes durch Bausünden gesprochen. Herr Franke, Sie beschäftigen sich seit Jahren ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Hirschberger Tal ohne Chance für Weltkulturerbe-Titel
Quelle: Sächsische Zeitung Online-Archiv
Ressort: BAU Bautzen Kultur
Datum: 10.12.2015
Wörter: 1493
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING