Das Himalaya-Eis schmilzt

Salzburger Nachrichten vom 28.07.2014 / APO Aussenpolitik

In den kommenden Jahrzehnten ist die Wasserversorgungvon Hunderten Millionen Menschen noch gesichert - bis die Eismasse zu gering wird. neu-delhi. Im jüngsten Bericht der Vereinten Nationen zum Stand des Klimawandels wird auch auf das Schrumpfen der Gletscher hingewiesen. Das trifft besonders auf das Himalaya-Gebirge zu, wie Studien aus Indien, China und Nepal belegen. Diese Länder teilen mit Pakistan die Sorge, dass die globale Erwärmung auf längere Sicht die Wasserversorgung des riesigen Subkontinents gefährdet. Seit 1980, so eine Studie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, sind die Gletscher auf dem Hochland von Tibet um 8000 Quadratkilometer geschrumpft. In Indien ist dieser ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Klimaforschung, Umweltbelastung-Klima
Beitrag: Das Himalaya-Eis schmilzt
Quelle: Salzburger Nachrichten Online-Archiv
Ressort: APO Aussenpolitik
Datum: 28.07.2014
Wörter: 569
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Salzburger Nachrichten VerlagsGmbH & Co.KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING