Familientyrann und Staatsterror

Salzburger Nachrichten vom 15.03.2014 / ALL buch

Zurück ins Land der Kindheit? Das könnte auf eine unbeschwerte Zeit hindeuten. Doch Evelina Jecker Lambreva erzählt von Armut, Not und Willkür. Ein ganzes Land steht auf dem Prüfstand.Anton Thuswaldner ie Ärztin Inna fährt zurück an den Ort ihrer Kindheit. Sie hat es zu etwas gebracht, sie lebt und arbeitet in der Schweiz. So war das eigentlich nicht vorgesehen für eine Frau, die in einem kleinen bulgarischen Dorf aufgewachsen ist. Nach dem Zusammenbruch des Sozialismus aber ging sie in den Westen und schlug sich auf eigene Faust durch. Die Vergangenheit liegt seither weit hinter ihr, ein abgeschlossenes ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Schriftsteller, Österreich
Beitrag: Familientyrann und Staatsterror
Quelle: Salzburger Nachrichten Online-Archiv
Ressort: ALL buch
Datum: 15.03.2014
Wörter: 526
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Salzburger Nachrichten VerlagsGmbH & Co.KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING