Naturschutzreferentin mit internationaler Erfahrung Neubeginn Dr. Christine Thiel-Bender tritt Amt an

Rhein-Zeitung vom 17.08.2016 / Lokal / Lokal-H

Westerwald. Neue hauptamtliche Naturschutzreferentin der Naturschutzinitiative ist Diplom-Biologin Dr. Christine Thiel-Bender. Sie, Jahrgang 1978, studierte Biologie mit den Schwerpunkten Zoologie und Genetik sowie Geografie an der Universität Bonn. Ihre Dissertation befasste sich mit einer in Afrika beheimateten Katzenart (" Ökologie und Populationsstatus des Serval im Luambe Nationalpark in Sambia" ). Nach mehrjähriger Forschung in Sambia konnte Christine Thiel-Bender ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der Zoologie und des angewandten Naturschutzes in Namibia weiter vertiefen. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei " N/a′ an ku sê Wildlife Sanctuary" zeichnete sie für die Durchführung des Großprojekts " Wiederansiedlung von Geparden und Leoparden im NamibRand Nature ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Forschungsgebiet, Naturschutz, Naturwissenschaften, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Naturschutzreferentin mit internationaler Erfahrung Neubeginn Dr. Christine Thiel-Bender tritt Amt an
Quelle: Rhein-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokal / Lokal-H
Datum: 17.08.2016
Wörter: 355
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Mittelrhein-Verlag GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING