Syrischen Kriegsverbrechern auf der Spur Der Menschenrechtler Abdulkarim al-Rihawi sammelt Beweise und bittet auch Flüchtlinge um ihre Hilfe

Rhein-Main-Zeitung vom 01.06.2016, S. 040 / Seitenüberschrift: RHEIN-MAIN & HESSEN Ressort: Rhe

FRANKFURT / RÜSSELSHEIM. Wer Abdulkarim al-Rihawi zuhört, lernt viel über ungeheure Greueltaten in Syrien. Nicht die des "Islamischen Staats", über die viel gesprochen wird, sondern die des Assad-Regimes und von mehr als 20 Milizen, denen viele Menschen zum Opfer gefallen sind. Zum Beispiel Bewohner von Yalda bei Damaskus, als unter den Augen von Regierungstruppen eine Miliz Frauen massenhaft vergewaltigt und Jugendliche vor den Augen ihrer Eltern verbrannt hat. 2013 war das. "Von 1200 Männern fehlt bis heute jede Spur", sagt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Menschenrechte, Kriegerische Auseinandersetzung, Asyl, Internationale Politik
Beitrag: Syrischen Kriegsverbrechern auf der Spur Der Menschenrechtler Abdulkarim al-Rihawi sammelt Beweise und bittet auch Flüchtlinge um ihre Hilfe
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: RHEIN-MAIN & HESSEN Ressort: Rhe
Datum: 01.06.2016
Wörter: 707
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING