Sieben Turnhallen mit PCP belastet?

Rhein-Main-Zeitung vom 02.02.2002, S. 090 / Seitenüberschrift: Wiesbaden - Rheingau-Taunus Ress

sub. WIESBADEN. Die Turnhalle der Diltheyschule sowie sechs weiterer Wiesbadener Schulen stehen im Verdacht, mit dem krebserregenden Stoff Pentachlorphenol (PCP) belastet zu sein. Das Gesundheitsamt hat gestern auf die Bitte von Schuldezernentin Rita Thies (Grüne) ein unabhängiges Institut mit der Raumluftprüfung beauftragt. Die Untersuchungen der Turnhallen der Gerhard-Hauptmann-Schule, der Geschwister-Scholl-Schule, der Otto-Stückrath-Schule, der Friedrich-von-Schiller-Schule, der Comeniusschule und der Freien Walldorfschule seien "rein vorsorglich", versicherte gestern die Schuldezernentin. Anlaß für die Untersuchungen ist das Ergebnis einer Materialüberprüfung der Holzdecke in der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Sieben Turnhallen mit PCP belastet?
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Wiesbaden - Rheingau-Taunus Ress
Datum: 02.02.2002
Wörter: 291
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING