QR-Code-Aufkleber hilft bei Rettungseinsätzen - UNFALL Digitaler Zugang zu Informationen über Fahrzeuge / Wiesbadener Start-up entwickelt Etiketten / Mercedes-Benz als Vorreiter

Oberhessische Zeitung vom 08.08.2015 / Politik / Wirtschaft

Von Karl Schlieker WIESBADEN . Totalschaden. Rettungskräfte am Einsatzort sind unsicher, wo sie ihre Rettungsaktion beginnen sollen. Denn nicht ausgelöste Airbags, beschädigte Benzintanks oder Hochspannung im Hybridfahrzeug können Helfer und Insassen gefährden. Schnell abrufbare Detailinformationen über den jeweiligen Fahrzeugtyp erleichtern die Rettung. Details für 1300 Modelle Das Wiesbadener Start-up Herberger GmbH hat einen QR-Code entwickelt, mit dem Konstruktionsdetails für mehr als 1 300 Fahrzeugtypen mit dem Handy gelesen werden können. "Grundlage sind die vom ADAC entwickelten Rettungskarten, die von allen Herstellern bereits heute bereitgehalten werden und derzeit hinter die Sonnenblende geheftet werden sollen", wie Geschäftsführerin Svetlana Herberger in Wiesbaden berichtet. "Die Rettungszeit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Unternehmensgründung, Social Marketing, Sonderwerbeform
Beitrag: QR-Code-Aufkleber hilft bei Rettungseinsätzen - UNFALL Digitaler Zugang zu Informationen über Fahrzeuge / Wiesbadener Start-up entwickelt Etiketten / Mercedes-Benz als Vorreiter
Quelle: Oberhessische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Politik / Wirtschaft
Datum: 08.08.2015
Wörter: 389
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Ansprechpartner:

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING