Kampfzonen im Krieg und in der Manege

Neue Zürcher Zeitung vom 25.04.2015 / fe Feuilleton

"Let′s go out and smash everything, outside!" Diesen Ruf, ausgestossen von einem dunkelhaarigen Mann, der aus einem Haus stürmt, ihm nach eine blonde Frau, hörte man vor jedem Film des diesjährigen Festivals. Die Szene diente als Trailer, man sah den Mann, den damals 27-jährigen deutschen Schauspieler Klaus Grünberg, auch auf dem Festivalplakat. Die Szene stammt aus "More" von 1969: Das fulminante Filmdebüt des damals 28-jährigen Barbet Schroeder, der dieses Jahr in Nyon für sein Lebenswerk mit dem Prix Maître du réel geehrt wurde, ist zwar ein Spielfilm, eine durch harte Drogen vergiftete Hippie-Liebesromanze auf Ibiza, begleitet von der Musik ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Festival, Filmkritik, Filmproduktion & Fernsehproduktion
Beitrag: Kampfzonen im Krieg und in der Manege
Quelle: Neue Zürcher Zeitung Online-Archiv
Ressort: fe Feuilleton
Datum: 25.04.2015
Wörter: 1079
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neue Zürcher Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING