Erich Vogel akzeptiert Urteil

Neue Zürcher Zeitung vom 25.04.2015 / zh Zürich und Region

zac. Der Prozess um den ehemaligen Sportchef des Grasshopper-Clubs, Erich Vogel, geht in keine weitere Runde. Vogel hat entschieden, gegen den Entscheid vom vergangenen November nicht in Berufung zu gehen, wie sein Anwalt Duri Bonin der NZZ sagt. Vor Gericht sei Vogel bloss ein "sehr leichtes Verschulden" attestiert worden, deshalb würde der Aufwand für das weitere Verfahren "in keinem vernünftigen Verhältnis zur möglichen vollständigen Rehabilitation" liegen, sagt Bonin. Vogel war wegen versuchter Erpressung zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt worden. Ebenfalls zurückgezogen wurden Anzeigen gegen die Anwälte von Fredy Bickel, Daniel Glasl und Alex Geiger. Vogel hatte ihnen vorgeworfen, sie hätten ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tier, Berufsfeld Recht und Juristische Dienstleistungen, Biologieforschung, Schadensersatz
Beitrag: Erich Vogel akzeptiert Urteil
Quelle: Neue Zürcher Zeitung Online-Archiv
Ressort: zh Zürich und Region
Datum: 25.04.2015
Wörter: 228
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neue Zürcher Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING