Ein Leben zwischen Luft und Erdung

Neue Zürcher Zeitung vom 25.04.2015 / zh Zürich und Region

Sie ist es gewohnt, in Umfeldern zu arbeiten, in denen sie als Schweizerin eine Exotin ist: Jahrelang war Andrea Wick als Trapezkünstlerin um die Welt gereist, hatte sich mit einer begeisternden Mischung aus Kraft und Anmut im osteuropäisch geprägten Akrobatikgeschäft einen Namen gemacht. Obwohl noch immer durchtrainiert, wirkt die 37-jährige Hinwilerin zierlich, fast elfenhaft sitzt sie dem Journalisten in einem Zürcher Restaurant gegenüber. Die Frage, woher sie all die Körperkraft in der Luft herhole, quittiert sie mit einem Blick auf ihren keineswegs furchteinflössenden Oberarm: "Weiss auch nicht." Fest steht, dass sie inzwischen wieder sesshaft geworden ist, in der Heimatregion. W ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ein Leben zwischen Luft und Erdung
Quelle: Neue Zürcher Zeitung Online-Archiv
Ressort: zh Zürich und Region
Datum: 25.04.2015
Wörter: 1124
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neue Zürcher Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING