Die Revolution in der Ukraine

Neue Zürcher Zeitung vom 25.04.2015 / vm Panorama

Philatelie
Jakob Kubli Mit der Auflösung der Sowjetunion erlangte auch die Ukraine 1991 ihre staatliche Unabhängigkeit. Die Ukraine ist der grösste Staat, dessen Grenzen vollständig in Europa liegen. Kiew versuchte danach, zwischen Ost- und Westeuropa einen Mittelweg zu finden. Die wechselvollen politischen Umwälzungen seit der Unabhängigkeit können teilweise auch auf Briefmarkenausgaben dokumentiert werden. Im Jahre 2004 endeten die Präsidentenwahlen im Chaos. Während die Machtelite den Sieg für sich beanspruchte, sprach die Opposition von massivem Wahlbetrug. Mit Demonstrationen gelang es der Opposition, immer mehr Anhänger zu mobilisieren. Das oberste ukrainische Gericht annullierte die Präsidentenwahl und ordnete eine Wiederholung an. Die politischen Umwälzungen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenpolitik mit Land, Staatsoberhaupt, Provinz, Innenpolitik
Beitrag: Die Revolution in der Ukraine
Quelle: Neue Zürcher Zeitung Online-Archiv
Ressort: vm Panorama
Datum: 25.04.2015
Wörter: 294
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neue Zürcher Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING