Der stille Amerikaner

Neue Zürcher Zeitung vom 25.04.2015 / wi Wirtschaft

Auch bei seinem letzten grossen Auftritt als Chef der Credit Suisse (CS) blieb sich Brady Dougan treu. Eine kurze Begrüssung der Aktionäre auf Deutsch und Französisch, eine Reverenz an die lange Vergangenheit der Bank, ein rosaroter Rückblick auf das Erreichte, ein letzter Dank an die Mitarbeiter, an die Kollegen in der Geschäftsleitung und an Verwaltungsratspräsident Urs Rohner und dessen Vorgänger Hans-Ulrich Doerig und Walter Kielholz. Die CS könne auf das beste Führungsteam der Branche setzen, und er habe das Glück gehabt, mit den Exponenten dieses Teams zusammenarbeiten zu dürfen. Und dann trat er ab, begleitet von einem diskreten Applaus keine ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Geld und Börse, Management, Credit Suisse Group, Zürich, Dougan, Brady
Beitrag: Der stille Amerikaner
Quelle: Neue Zürcher Zeitung Online-Archiv
Ressort: wi Wirtschaft
Datum: 25.04.2015
Wörter: 574
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neue Zürcher Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING