Dank Timo Helbling zum knappen Sieg

Neue Zürcher Zeitung vom 25.04.2015 / sp Sport

(si) Das Schweizer Eishockey-Nationalteam hat in Grenoble das vorletzte WM-Vorbereitungsspiel gegen Frankreich mit 3:2 gewonnen. Zum Matchwinner avancierte Timo Helbling, der seine ersten beiden Länderspiel-Treffer erzielte. 76 Partien lang musste Helbling auf seinen ersten Treffer im Schweizer Trikot warten. Dafür traf der Verteidiger, der auf die kommende Saison hin von Freiburg zu Bern wechselt, dann gleich doppelt. Zuerst glich Helbling mit einem "Verlegenheitsschuss" von der rechten Seite zum 1:1 aus, danach erzielte er nach schöner Vorarbeit von Kevin Romy das entscheidende 3:2. Den 2:1-Führungstreffer hatte Thomas Rüfenacht erzielt auch er traf erstmals für die Schweiz. Den ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Eishockey, Frankreich, Schweiz
Beitrag: Dank Timo Helbling zum knappen Sieg
Quelle: Neue Zürcher Zeitung Online-Archiv
Ressort: sp Sport
Datum: 25.04.2015
Wörter: 216
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neue Zürcher Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING