Kreml leugnet Donbass-Militärhilfe

Neue Zürcher Zeitung vom 18.08.2014 / fp Front

Der russische Präsident Putin hat am Sonntag auf die deutsche Forderung nach einer Aufklärung über den angeblichen russischen Militärkonvoi in der Ostukraine reagiert und entsprechende Meldungen routiniert dementiert. "Russland hat keine Waffen an die Separatisten im Donbass geliefert", sagte Kreml-Sprecher Peskow. Woher die von britischen Korrespondenten beobachteten gut zwanzig gepanzerten Fahrzeuge an der russisch-ukrainischen Grenze stammten, erklärte der Kreml nicht. Moskau zeigte sich jedoch gesprächsbereit. Aussenminister Sergei Lawrow folgte am Sonntagabend einer Einladung seines deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier, um gemeinsam mit den Aussenministern der Ukraine und Frankreichs, Pawlo Klimkin und Laurent Fabius, einen Ausweg aus der seit vier Monaten andauernden ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Militär, Außenpolitik mit Land, Provinz, Internationale Politik
Beitrag: Kreml leugnet Donbass-Militärhilfe
Quelle: Neue Zürcher Zeitung Online-Archiv
Ressort: fp Front
Datum: 18.08.2014
Wörter: 352
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neue Zürcher Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING