Ausgegeigt

Nürnberger Nachrichten vom 12.03.2016 / 7 Leib und Seele 1

Der Komponist Ludwig van Beethoven klagte schon als junger Mann über ein "Sausen und Brausen im Ohr". Wie viele seiner Musikerkollegen damals und heute litt er an einem chronischen Tinnitus. Der kanadische Pianist Glenn Gould zog sich angeblich von seinem Publikum zurück, weil ihm seine Hände wegen einer fokalen Dystonie - das sind lang anhaltende Muskelkrämpfe - nicht mehr recht gehorchen wollten. Und der Dirigent Herbert von Karajan hatte zeitweise so arge Rückenprobleme, dass er sich vor Schmerzen kaum halten konnte. Inzwischen bieten die meisten Musikhochschulen hierzulande eine musikermedizinische Beratung an. Die Ärzte dort kennen sich mit den typischen Problemen ...

blindtext blindtext blindtext
Klicken Sie hier für die
Freischaltung des kompletten Artikels
Schlagwörter: Sport, Musik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Ausgegeigt
Quelle: Nürnberger Nachrichten Online-Archiv
Ressort: 7 Leib und Seele 1
Datum: 12.03.2016
Wörter: 359
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Nürnberger Presse
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING