Es fehlt die Menschlichkeit

Nürnberger Nachrichten vom 07.05.2015 / STADT NÜRNBERG

Im Winter strömten sie zu Tausenden nach Deutschland, die Menschen aus dem Kosovo. Sie flohen aus einem Land, das wirtschaftlich darniederliegt, aus purer Verzweiflung, weil ihnen dort jede Perspektive fehlt. Keine Frage, dass das Länder und Kommunen vor enorme Herausforderungen stellt. Asylgründe liegen bei den meisten nicht vor, deshalb sollen sie nach dem Willen des Freistaates möglichst schnell in ihre Heimat zurückkehren. Man kann darüber streiten, ob das der richtige Weg ist. Zu Recht kritisiert der Bayerische Flüchtlingsrat die Abschiebepolitik des Freistaates und weist darauf hin, dass bloße Abschreckung keine vernünftige Migrationspolitik ersetzt. Doch der Fall der jungen Frau, die ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Asyl, Kriminalität und Recht, Ausländer, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Es fehlt die Menschlichkeit
Quelle: Nürnberger Nachrichten Online-Archiv
Ressort: STADT NÜRNBERG
Datum: 07.05.2015
Wörter: 232
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Nürnberger Presse

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING