Kontrolle an Altdeponien

Nürnberger Nachrichten

Bei vier Alt-Deponien will die Stadt Nürnberg die Schadstoffbelastungen des Grundwassers nach jahrelanger Pause wieder überwachen lassen. Betroffen sind die Ablagerungsstätten am Föhrenbuck, am Fuchsloch, am Silberbuck und in Buchenbühl. Insgesamt 33 alte Deponien gibt es im Stadtgebiet. Sechs davon gelten oder galten als besonders überwachungsbedürftig. Dazu zählen die Deponien Nord und Süd. Letztere ist die einzige Ablagerungsstelle, die noch in Betrieb ist. Beide Anlagen werden bis heute überwacht. Die Kontrollen am Föhrenbuck, Silberbuck und Fuchsloch endeten laut Umweltamt 2002, in Buchenbühl 2006. Aus unterschiedlichen Gründen sollen sie nun wieder aufgenommen werden. Kosten: 85000 Euro. Die Altdeponie Buchenbühl im Norden ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Abfallwirtschaft, Stadt
Beitrag: Kontrolle an Altdeponien
Quelle: Nürnberger Nachrichten Online-Archiv
Datum: 02.10.2012
Wörter: 320
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Nürnberger Presse

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING