"Schnappatmung und Luftsprünge"

Allgemeine Zeitung Mainz vom 23.07.2016 / Kultur

MAINZ/WIESBADEN. Als Polizist in der "Pippi-Langstrumpf"-Aufführung der Sommerfestspiele auf Burg Sonnenberg ist er trottelig, als Dieb trägt er Rosa mit Hut und Perücke in der Rolle von Mutter Settergren: Der frisch gekürte deutsche Kabarettmeister Matthias Ningel steht als Dreifach-Darsteller auf der Wiesbadener Sommer-Bühne. Seit 2014 macht der 28-Jährige mit im Impro-Ensemble des veranstaltenden "kuenstlerhauses 43" und hat dort auch schon sein eigenes Programm als Musikkabarettist aufgeführt. Siegestour durch viele deutsche Theater In diesem Jahr im Kinderstück "Pippi Langstrumpf" mitzuspielen, ist eine "tolle Erfahrung", erklärt der junge Lockenkopf im Gespräch. Denn Schauspielen lehrt einen Umgang mit dem eigenen Körper, der sicherer macht ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schauspielkritik, Kleinkunst, Kunst, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Schnappatmung und Luftsprünge"
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 23.07.2016
Wörter: 495
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING