Töne aus einer neuen Welt - ANKNÜPFUNGSPUNKTE Mainzer Orchester spielt für Flüchtlinge und lädt zur Begegnung

Allgemeine Zeitung Mainz vom 16.05.2015 / Kultur

Von Michaela Paefgen-Laß MAINZ . Das Philharmonische Staatsorchester lodert unter der Musik von Kinan Azmeh. Der in Damaskus geborene und in New York lebende Klarinettist spielt die Soloklarinette in seiner "Suite for Improvisor and Orchestra". Es sind intensive, üppige orientalische Klanggebilde, die sich aus seiner Klarinette schlängeln, Streicher und Bläser pulsieren. Das Publikum reißt es nach dem letzten Ton buchstäblich aus den Sitzen. Nicht wenige von ihnen haben das Kleine Haus des Mainzer Staatstheaters zum ersten Mal betreten. Erleben die unmittelbare Wucht der Musik im Konzertsaal. Sie kommen aus Syrien, Eritrea oder Somalia. Haben Flucht und Vertreibung erlebt. Müssen sich abseits ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Asyl, Musiker, Festival
Beitrag: Töne aus einer neuen Welt - ANKNÜPFUNGSPUNKTE Mainzer Orchester spielt für Flüchtlinge und lädt zur Begegnung
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 16.05.2015
Wörter: 427
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING