ZUM STREIT UM DEN KÜNFTIGEN GROSSFLUGHAFEN SCHÖNEFELD Sperenberg als Option für dritte Startbahn

Märkische Allgemeine

In den Medien wird gelegentlich der Bau einer dritten Startbahn erwähnt. Was wäre, wenn diese dritte Startbahn in Sperenberg gebaut würde? Im ersten Moment mag das abwegig aussehen, doch ist es dies wirklich? In Sperenberg gäbe es wohl kaum Probleme für einen 24-Stunden-Betrieb, eine entscheidende Voraussetzung für den Ausbau zu einem internationalen Drehkreuz. Wenn die gesamte Abfertigung beim Flughafen BER in Schönefeld erfolgt und dann Gepäck und Passagiere zur Startbahn Sperenberg mit einem schnellen Shuttle gebracht würden, so wäre hierfür lediglich eine Transportzeit von etwa15 Minuten einzuplanen. Bei einem Bustransfer ist ja schon mit fünf Minuten Transportzeit zu rechnen. Solch ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Strukturpolitik, Umweltbelastung-Luft, Flugzeug, Flughäfen
Beitrag: ZUM STREIT UM DEN KÜNFTIGEN GROSSFLUGHAFEN SCHÖNEFELD Sperenberg als Option für dritte Startbahn
Quelle: Märkische Allgemeine Online-Archiv
Datum: 24.11.2011
Wörter: 274
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING