Stecklinge aus Afrika Gartenbau Noch werden den jungen Geranien die Knospen abgeknipst

Märkische Allgemeine vom 16.02.2011 / Luckenwalde

Der Gartenbaubetrieb in Felgentreu bereitet jetzt die Geranien vor, damit Blumenkästen und Balkons bald wieder Farbe vors Haus bringen. Von Gertraud Behrendt FELGENTREU 150 000 Töpfe werden in einer Woche mit Geranien bepflanzt. Um das zu schaffen, sind die ersten Saisonarbeiter aus Bulgarien in der Gartenbau Felgentreu GbR eingetroffen. Gemeinsam mit dem festen Stamm, den Lehrlingen und den Aushilfen auf 400-Euro-Basis werden die Stecklinge getopft. Die kommen aus Afrika. Jede Charge trägt ein Etikett. Ähnlich wie die Ohrmarke in der Tierzucht ist zu jeder Pflanzencharge zu verfolgen, woher die Gewächse stammen. ETH 2 steht für Äthiopien; die Ziffer für ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Landwirtschaft, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Stecklinge aus Afrika Gartenbau Noch werden den jungen Geranien die Knospen abgeknipst
Quelle: Märkische Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Luckenwalde
Datum: 16.02.2011
Wörter: 424
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING