Als Zarah Leander in Glöwen sang HEIMATGESCHICHTE Konzert während des Zweiten Weltkriegs

Märkische Allgemeine vom 16.02.2011 / Prignitz

Die Glöwenerin Wilma Leichauer (79) besuchte als Kind ein Konzert der Sängerin Zarah Leander in Glöwen. Von Axel Knopf GLÖWEN Sie war eine wunderschöne Frau, eine Sängerin und eine der größten Schauspielerinnen in den 1930er und 1940er Jahren. Während des Zweiten Weltkriegs gab Zarah Leander (1907-1981) in Glöwen ein Konzert. Die 79-jährige Wilma Leichauer erinnert sich an den Auftritt. Sie ist sich allerdings nicht sicher, in welchem Jahr dieser im Saal der heutigen Gaststätte "Zur Quelle" über die Bühne ging. Möglicherweise 1942. Das Konzert müsse im Frühling oder Herbst gewesen sein. "Abends wurde es draußen kalt", erzählt die Seniorin. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Konzert, Leander, Zarah, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Als Zarah Leander in Glöwen sang HEIMATGESCHICHTE Konzert während des Zweiten Weltkriegs
Quelle: Märkische Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Prignitz
Datum: 16.02.2011
Wörter: 428
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING