Hitzewellen, Überschwemmungen, Eiszeit - wird das Wetter auf der Welt immer extremer? Meteorologe Gudd warnt vor Panikmache

Leipziger Volkszeitung vom 18.07.2015 / Aus aller Welt

Das ganz normale Wetterchaos Derzeit ein vertrautes Bild: Ein Blitz zuckt am Himmel und sorgt für teils große Schäden. Wetterexperte Martin Gudd. Hannover. Ständig neue Hitzerekorde, Hochwasser, Tornados und jetzt droht 2030 auch noch eine Eiszeit - das Wetter schlägt scheinbar immer neue Kapriolen. Müssen wir uns also an die ständigen Extreme gewöhnen? Meteorologe Dr. Martin Gudd mahnt zur Gelassenheit. "Das Wetterchaos, das wir erleben, ist vollkommen normal." Die weltweite Erwärmung will der Klimaexperte gar nicht leugnen. Die Hauptschuld daran gibt er jedoch dem Menschen. "Die Erwärmung hat in Deutschland schlagartige Mitte der Siebzigerjahre und dann vor allem noch einmal Ende ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Klimaforschung, Wetter und Unwetter, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Hitzewellen, Überschwemmungen, Eiszeit - wird das Wetter auf der Welt immer extremer? Meteorologe Gudd warnt vor Panikmache
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Aus aller Welt
Datum: 18.07.2015
Wörter: 653
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING