Zahlungen für Sanierungsgebiete seien unhaltbar

Leipziger Volkszeitung vom 17.07.2014 / Leipzig

Haus & Grund klagt über Zustände in Connewitz Auch an der Leopoldstraße sind im Sanierungsgebiet Connewitz viele Graffiti zu sehen. Die meisten Häuser wurden bald nach der Wende saniert oder gebaut. Foto: André Kempner Von Jens Rometsch Der Eigentümerverband Haus & Grund will verhindern, dass etwa 20000 Hausbesitzer in Leipzigs Sanierungsgebieten Ausgleichsbeiträge zahlen müssen. Diese betragen je nach Grundstücksgröße etwa 1500 bis 20000 Euro. Ein Mitglied habe mit Hilfe von Haus & Grund ein Normenkontrollverfahren am Oberverwaltungsgericht in Bautzen eingeleitet, teilte Verbandschef Ronald Linke gestern mit. Damit solle eine Fehlerheilungssatzung für das Sanierungsgebiet Connewitz/Biedermannstraße zu Fall gebracht werden. Der Stadtrat hatte das ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Städtebau, Immobilienmarkt, Stadt
Beitrag: Zahlungen für Sanierungsgebiete seien unhaltbar
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Leipzig
Datum: 17.07.2014
Wörter: 464
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING