Mögliche kriminelle Verstrickungen

Kölner Stadt-Anzeiger vom 27.08.2014 / LE

VON HARTMUT ZITZEN Fast verschlug es Alexandra Rüter die Sprache. Aber eben nur fast. "Wenn die Vorwürfe stimmen, und das weiß niemand besser als Ihr Mandant selbst, dann kann er doch drei Kreuze machen", beschied die Arbeitsrichterin Peter Orlowski, den Anwalt des Klägers. Der hatte im Juni einen Aufhebungsvertrag mit seinem Arbeitgeber Currenta unterschrieben, es sich wenige Tage später aber anders überlegt. Millionenschaden Anlass für die Trennung war der aus Currenta-Sicht gesicherte Vorwurf, dass ihr Mitarbeiter in einen groß angelegten Schwarzhandel mit Metallschrott verwickelt ist. Dabei geht es um den Abriss des ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeitsrecht, Rechtsgebiet, Korruption, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Mögliche kriminelle Verstrickungen
Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger Online-Archiv
Ressort: LE
Datum: 27.08.2014
Wörter: 406
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neven DuMont Haus

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING