Lauwarme Nudeln für kühle Köpfe - FINANZMÄRKTE Experten machen sich weniger Sorgen um Börse als um Entwicklung bei Staatsanleihen

Kreis-Anzeiger vom 01.07.2015 / Politik / Wirtschaft

Von Ralf Heidenreich FRANKFURT/MAINZ . Auch wenn viele Börsenexperten keine Angst vorm Griechenland-Drama haben, die Aktienhändler erlebten am Dienstag wieder einen aufreibenden Tag. Beispiel Frankfurt: Zum Auftakt gab es erneut deutliche Verluste, im Tagesverlauf arbeitete sich der Index Dax dann wieder in den positiven Bereich, um schließlich zum Abend erneut unter die psychologisch wichtige Marke von 11 000 Punkten zu fallen. "Die Nudeln werden nicht so heiß gegessen, wie sie gekocht werden", sagt beispielsweise der Mainzer Finanzexperte Antonio Sommese . Einen Crash könne es nur geben, wenn der Markt von einem Ereignis kalt erwischt werde, wie etwa 2008 von der Lehman-Pleite, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Geldpolitik, Aktienmarkt, Staatsanleihe, Europäische Union
Beitrag: Lauwarme Nudeln für kühle Köpfe - FINANZMÄRKTE Experten machen sich weniger Sorgen um Börse als um Entwicklung bei Staatsanleihen
Quelle: Kreis-Anzeiger Online-Archiv
Ressort: Politik / Wirtschaft
Datum: 01.07.2015
Wörter: 375
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Wetterau und Vogelsberg GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING