Wer den Schlüssel sucht, ist hier richtig

Kölnische Rundschau

Menschen behalten ihre Vornamen in der Regel ein Leben lang, Kapellen werden auch schon einmal umgetauft. Wie das kleine Gotteshaus, das es heute zu erraten gilt. Ursprünglich war das Barockkapellchen der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht, doch weil die Witwe von Anton Müller ein Stück Ackerland für die Kapelle stiftete, erbat sie sich ein jährliches Seelenamt für ihren Mann - und die erneute Weihe auf den Namenspatron des Verstorbenen. Dessen Namenstag am 13. Juni war einst ein Großereignis, und auch heute noch ziehen Prozessionen aus den Nachbarorten zu der kleinen Kapelle, um den Heiligen um Hilfe zu bitten. Vor allem, s ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Brauchtum, Stadt, Kirche und Religion, VR-Bank Rhein-Sieg eG
Beitrag: Wer den Schlüssel sucht, ist hier richtig
Quelle: Kölnische Rundschau Online-Archiv
Datum: 06.12.2013
Wörter: 332
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © M. DuMont Schauberg

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING