Süße Sünden für die Torten

Kölnische Rundschau vom 27.06.2011 / Bergische Landeszeitung / Bergisch-Gladbach; RHEIN

CLAUS BOELEN-THEILE Eine Rose geht Eva Oelze schnell von der Hand. Das Kügelchen aus Lübecker Marzipan rollt die Konditorin elegant zwischen ihren Fingerkuppen hin und her und lässt es dann auf ihrem Handballen ruhen. Aus der Kugel wird so eine Kerze. Und aus der Kerze später eine Knospe, die Grundform aller Rosen, an der die Rosenblätter angelegt werden. Die Rose hat kaum eine Minute gedauert. Mit einem Spachtel sticht die Torten-Meisterin sodann vorsichtig einige Zentimeter der vorbereiteten Marzipanschlaufe ab. Die süße Masse wird geplättet, gezwirbelt und fein gewalzt, bis sie hauchdünn ist. Kerbe hier, Kerbe da, fertig. Eva Oelze ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Berlin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Süße Sünden für die Torten
Quelle: Kölnische Rundschau Online-Archiv
Ressort: Bergische Landeszeitung / Bergisch-Gladbach; RHEIN
Datum: 27.06.2011
Wörter: 706
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © M. DuMont Schauberg

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING