... das Freihandelsabkommen in die Schuldenunion führt?

Handelsblatt vom 12.06.2014 / Wirtschaft & Politik Stimmt es, dass ...

STIMMT ES, DASS...
Die EU-Kommission handelt derzeit mit den USA ein Freihandels- und Investitionsschutzabkommen, TTIP genannt, aus. Darin enthalten sein wird nach derzeitigen Planungen auch eine weitreichende Möglichkeit für Finanzinvestoren, gegen Staaten vor Schiedsgerichten auf Schadensersatz zu klagen. Zu den Begünstigten sollen auch Käufer von Staatsanleihen gehören. Das kann massive Nebenwirkungen haben. Es hängt unter anderem davon ab, wie letztlich geregelt wird, wer in Europa Beklagter ist. Derzeit ist es nach Angaben aus Regierungskreisen so geplant, dass der direkt betroffene Staat das Vorrecht hat, sich vor dem Schiedsgericht zu verteidigen. Wenn er diese Möglichkeit allerdings nicht nutzt, würde die EU einspringen und sich ...

blindtext blindtext blindtext
Klicken Sie hier für die
Freischaltung des kompletten Artikels
Schlagwörter: Freihandelszone, Auslandsverschuldung, USA, Europäische Union
Beitrag: ... das Freihandelsabkommen in die Schuldenunion führt?
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft & Politik Stimmt es, dass ...
Datum: 12.06.2014
Wörter: 338
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING