Der Ticket-Ärger und die Folgen

Hamburger Abendblatt

TINO LANGE HAMBURG:: Als Ed Sheeran am Mittwochabend im St.-Pauli-Trikot sein Konzert mit den Zugaben "Shape Of You" und "You Need Me, I Don′t Need You" beendete, jubelten 80.000 glückliche, aber auch erschöpfte Fans auf der ausverkauften Bahrenfelder Trabrennbahn. 100 Minuten hatte der sympathische Rotschopf allein mit seiner Gitarre auf der Bühne gestanden und eine fantastische Show abgeliefert. Veranstalter FKP Scorpio zeigte sich so zufrieden wie erleichtert. Zwar waren für Sheerans Deutschland-Konzerte insgesamt rund 10.000 personalisierte Tickets für ungültig erklärt worden, weil sie über Online-Marktplätze wie Ebay und Viagogo verkauft wurden. In Hamburg erwies sich dies jedoch ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der Ticket-Ärger und die Folgen
Quelle: Hamburger Abendblatt Online-Archiv
Datum: 27.07.2018
Wörter: 628
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING