"Darf man Bilder von Schlangenbeschwörern zeigen?"

GEO vom 01.10.2016 / Horizonte - Unterwegs in der Welt

Fiona Weber-Steinhaus - "Ich erinnere mich, dass in meiner Kindheit bei Festen immer Schlangenbeschwörer auftraten - vor sich eine Schlange, die den Bewegungen der Flöte folgte. Aber das ist lange her. In Indien ist es seit mehr als 40 Jahren verboten, mit Schlangen, Bären oder Affen aufzutreten. Es gilt als Tierquälerei. Das Gesetz schützt alle Tiere: Tierszenen in Bollywood werden oft im Ausland gedreht, Tierforschung ist strikt limitiert. Was ich richtig finde. Einige waren empört, als die BBC Bilder von Flötenspielern und Schlangen zeigte und twitterte: ′Sollte Indien seine Schlangenbeschwörerkultur vergessen, um ein modernes Land zu werden?′ Dieser Satz ist Quatsch. S ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Indien
Beitrag: "Darf man Bilder von Schlangenbeschwörern zeigen?"
Quelle: GEO Online-Archiv
Ressort: Horizonte - Unterwegs in der Welt
Datum: 01.10.2016
Wörter: 334
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG & Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING