"Vor der Entscheidung muss eine Beratung Pflicht sein"

Die Furche vom 09.08.2012 / ALL Fokus

Birgit Brunsteiner, Obfrau des Vereins "46 plus 1", im Gespräch über den Downsyndrom Bluttest und wie man damit umgehen soll. Birgit Brunsteiner ist selbst Mutter eines Dreijährigen Kindes mit Downsyndrom und Obfrau des Vereins "46+1".Der Verein arbeitet daran, Vorurteile gegenüber Menschen mit Trisomie 21 abzubauen. Im FURCHE-Gespräch zeigt Brunsteiner einen dritten Weg zum Umgang mit dem Bluttest auf. Die Furche: Was halten Sie vomDownsyndrom-Bluttest? Birgit Brunsteiner: Das ist ein schwieriges Thema. Mir persönlich wäre es natürlich lieber, wenn der Test nicht kommt, aber wir werden ihn nicht aufhalten können. Wir können nur versuchen, den Umgang damit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Behinderter, Bevölkerung, Familie und Partnerschaft, Wissenschaft-Psychologie
Beitrag: "Vor der Entscheidung muss eine Beratung Pflicht sein"
Quelle: Die Furche Online-Archiv
Ressort: ALL Fokus
Datum: 09.08.2012
Wörter: 543
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Die Furche

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING