Hügerich läuft sich in den Jubilee-Club Marathon Der Mistelfelder beweist in Berlin erneut seine Ausdauer und beendet seine zehnte Teilnahme erfolgreich. Dafür erhielt er eine persönliche Startnummer, die nicht mehr an andere Läufer vergeben wird

Fränkischer Tag vom 30.09.2010 / Sport lokal

Berlin Echten Marathonis kann ein "bisschen" Regen nichts anhaben - auch wenn es davon beim 37. Berlin-Marathon ziemlich viel gab. Bewunderung muss man den knapp 41 000 Läufern aus 122 Nationen zollen, die sich auf die 42,195 Kilometer lange Strecke machten, ob es nun Spitzenläufer wie die Sieger Patrick Makau aus Kenia und Aberu Kebede aus Äthiopien waren, oder die unzähligen Unbekannten, für die Laufen nur ein Hobby ist. Großstadt-Marathon fasziniert Es ist gerade dieses Zusammenspiel von Spitzen- und Freizeitläufern, das die Faszination von Großstadt-Marathons ausmacht: Wenn die Stars vorneweg rennen und sich hinter ihnen ein nicht enden ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Leichtathletik, Veranstaltung, Fitness, Berlin
Beitrag: Hügerich läuft sich in den Jubilee-Club Marathon Der Mistelfelder beweist in Berlin erneut seine Ausdauer und beendet seine zehnte Teilnahme erfolgreich. Dafür erhielt er eine persönliche Startnummer, die nicht mehr an andere Läufer vergeben wird
Quelle: Fränkischer Tag Online-Archiv
Ressort: Sport lokal
Datum: 30.09.2010
Wörter: 302
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © InFranken - Elektronische Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING