Kein Grund zum Jubeln

Frankfurter Rundschau vom 09.01.2018 / Wirtschaft

GASTWIRTSCHAFT
Von Heinz-J. Bontrup E inige reden schon von Vollbeschäftigung, viele von einem Fachkräftemangel. Die Jubelmeldungen zum deutschen Arbeitsmarkt reißen nicht ab, obwohl seit Mitte der 1970er Jahre in Deutschland eine chronische Massenarbeitslosigkeit vorliegt. Und dies bei einem fast ständigen Export von Arbeitslosigkeit ins Ausland. Die Exportüberschüsse machen es möglich. Im Ergebnis ein völliges System- und Politikversagen in einer angeblich sozialen Marktwirtschaft! Seit der Wiedervereinigung, mit der die Arbeitslosigkeit noch einmal kräftig zulegte, ist die Massenarbeitslosigkeit nicht im Geringsten gesunken und das entscheidende Arbeitsvolumen nicht gestiegen. Ihren bisherigen Höhepunkt hatte die Arbeitslosigkeit 2005 mit fünf Millionen registrieren Arbeitslosen. Die tatsächliche Zahl war ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konjunktur, Wirtschaftspolitik, Arbeitsmarkt-Zahlen, Beschäftigungspolitik
Beitrag: Kein Grund zum Jubeln
Quelle: Frankfurter Rundschau Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 09.01.2018
Wörter: 326
Preis: 3.3 €
Alle Rechte vorbehalten. © Druck- und Verlagshaus

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING