Hoteldirektor und Hobbypilot macht den Abflug nach Hamburg

Frankfurter Neue Presse vom 25.11.2017 / Lokales

Er geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Hoteldirektor Moritz Klein verlässt nach fast vier Jahren das Grandhotel Steigenberger Frankfurter Hof, für ihn geht es in den Norden. "Ich darf unser schönes Hotel in Hamburg übernehmen und zusätzlich die Kollegen in Kiel und Bremen fordern, aber auch unterstützen", sagte der scheidende Direktor bei einer Abschiedsfeier in "seinem" Hotel, welches zuletzt mit einer großen Party zur Neueröffnung des "Oscar′s" von sich reden machte. Von Anfang an habe er die Mainstadt gemocht, "und gleich alle Vorurteile abgelegt", wie der 50-Jährige anmerkte. Als junger Mann wollte er eigentlich Berufspilot werden, was aber ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tourismus, UBS Deutschland AG, Hotels & Motels, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Hoteldirektor und Hobbypilot macht den Abflug nach Hamburg
Quelle: Frankfurter Neue Presse Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 25.11.2017
Wörter: 314
Preis: 2.5 €
Alle Rechte vorbehalten. © Frankfurter Neue Presse

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING