Uni-Klinik macht aus jedem Euro fast drei Das Flaggschiff der hessischen Hochschul-Krankenhäuser will sich international noch besser aufstellen

Frankfurter Neue Presse vom 20.06.2014 / Lokales

Sachsenhausen. Krankenhäuser sind in der Regel nicht dafür bekannt, Werte zu schaffen - Kommunen, Städte und Bundesländer legen meist Geld drauf, um den Betrieb zu gewährleisten. So auch beim Uni-Klinikum. Allerdings vermehrt dieses auch jeden öffentlich investierten Euro um das 2,7-fache. Dies geht aus einem Wertschöpfungsgutachten hervor, das Mitarbeiter der Technischen Universität Dresden am Mittwoch gemeinsam mit dem Direktorium der Uni-Klinik vorstellten. "In Zeiten klammer öffentlicher Kassen sind Institutionen in staatlicher Trägerschaft gefordert, ihren gesamtgesellschaftlichen Nutzen zu belegen. Dies gilt auch für Krankenhäuser", so Professor Jürgen Schölmerich, Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums. Zuschüsse rentieren sich Die Gutachter der Technischen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin, Hochschule, Krankenhäuser, Medizinische Dienste
Beitrag: Uni-Klinik macht aus jedem Euro fast drei Das Flaggschiff der hessischen Hochschul-Krankenhäuser will sich international noch besser aufstellen
Quelle: Frankfurter Neue Presse Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 20.06.2014
Wörter: 484
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Frankfurter Neue Presse

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING