Der Brexit stärkt die UBS in Frankfurt

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 14.06.2018, S. 021 / Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft

Die Europa-Holding soll das Geschäft aus London bekommen. Deutschland-Chef Thomas Rodermann fürchtet aber hohe Kosten. ham. FRANKFURT, 13. Juni. Der Brexit kenne keine Gewinner, hört man oft. Diese Meinung vertritt auch Thomas Rodermann, obwohl der Deutschland-Chef der Schweizer Großbank UBS vom Brexit profitieren dürfte. Denn der seit April 2015 als Deutschland-Chef amtierende Rodermann steht auch der 2016 geschaffenen Europa-Holding des größten Vermögensverwalters der Welt vor. In diese UBS Europe SE mit Hauptsitz in Frankfurt wird, so wurde es seitens der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der Brexit stärkt die UBS in Frankfurt
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft
Datum: 14.06.2018
Wörter: 906
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING