DER BETRIEBSWIRT Start-ups sind Impulsgeber - aber kein Vorbild Lead-Studie: Den vielgerühmten Start-up-Spirit kann man in einem etablierten Unternehmen nicht verankern

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20.06.2016, S. 020 / Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft

Etablierte Unternehmen blicken oft neidisch auf die jungen Start-ups. Die traditionelle Wirtschaft erstarrt derzeit geradezu vor jenen jungen Unternehmen, die - kaum gegründet - alles richtig zu machen scheinen. Vorstandsvorsitzende oder Geschäftsführer etablierter Unternehmen sind begeistert von der "bedingungslosen Orientierung an Kundenbedürfnissen" der Start-ups, von ihrer scheinbar hierarchiefreien Organisation, der absoluten Flexibilität für die Mitarbeiter, dem selbstbestimmten Arbeiten. Das hat erstens wenig mit der Wirklichkeit von Jungunternehmen zu tun und lässt sich zweitens auch nicht eins zu eins auf etablierte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: DER BETRIEBSWIRT Start-ups sind Impulsgeber - aber kein Vorbild Lead-Studie: Den vielgerühmten Start-up-Spirit kann man in einem etablierten Unternehmen nicht verankern
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft
Datum: 20.06.2016
Wörter: 483
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING