RECHT UND STEUERN Tue Gutes - und berichte! Brüssel verlangt Angaben zur "Sozialverantwortung"

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 22.10.2014, S. 016 / Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft

DÜSSELDORF/MÜNSTER, 21. Oktober. Was tun Unternehmen zugunsten von Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelangen? Wie stellen sich Konzerne bei der Bekämpfung von Korruption und Bestechung auf? Und mit welcher Diversitätsstrategie stärken sie die Vielfalt in ihren Führungsgremien bei Alter, Geschlecht oder beruflichem Hintergrund? Große europäische Unternehmen müssen diese Fragen ab 2017 in ihrem Konzern- oder Jahresabschluss beantworten. Vorgabe ist eine EU-Richtlinie zu "CSR"-Berichtspflichten (Corporate Social Responsibility), die die EU Ende September erlassen hat. Die Mitgliedstaaten haben nun zwei Jahre Zeit, um die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: RECHT UND STEUERN Tue Gutes - und berichte! Brüssel verlangt Angaben zur "Sozialverantwortung"
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft
Datum: 22.10.2014
Wörter: 545
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING