Transparenz ist nur eine andere Form von Intransparenz

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 08.01.2014, S. 0N4 / Seitenüberschrift: Geisteswissenschaften Ressort: N

Komplexität durch Verfahren: Ist Niklas Luhmanns Analyse auch in der Finanzkrise noch aktuell? Oder ergibt sich eine von Luhmann nie geahnte Überlagerung der modernen Legitimität durch ältere Formen von Ritualisierung? / Von Caspar Hirschi Die Diagnose wechselt beliebig, die Therapie bleibt gleich. Ob Rinderwahnsinn oder Schweinegrippe, Spendenskandal oder Spesenschlammassel, Subprime Mortgage oder Sovereign Debt Crisis - läuft in der Wirtschaft oder Politik etwas gründlich schief, erklingt die immer gleiche Remedurrhetorik: "höhere Transparenz" und "strengere Regulierung". Und in aller Regel folgt ihr ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Transparenz ist nur eine andere Form von Intransparenz
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Geisteswissenschaften Ressort: N
Datum: 08.01.2014
Wörter: 2252
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING